Minnesota-Experiment.de

Alles über das Minnesota-Experiment

Das Minnesota-Experiment (im Original "The Great Starvation Experiment") war ein Experiment vom amerikanische Ernährungswissenschaftler Ancel Benjamin Keys (21.01.1904 – 20.11.2004), welches dieser in den Jahren 1944 bis 1945 bei 32 Männern durchgeführt hat. Dokumentiert wurde dieses in seinem Buch aus dem Jahre 1950 (siehe linksseitig oben unsere Buchempfehlung) auf 1385 Seiten. Bei diesem großen Hungerexperiment, was der eigentliche Titel übersetzt bedeutet, wurde ein Versuch zum Thema FDH (Friss die Hälfte) und die Auswirkungen an den Testpersonen durchgeführt.

Wir wollen auf dieser Homepage kurz dieses Experiment und die Ergebnisse, die man daraus gewinnen konnte, erklären. Sie erfahren z. B. wie das Experiment abgelaufen ist, was während des Zeitraumes für Veränderungen bei den Probanden festgestellt wurden usw. Klicken Sie einfach linksseitig im Auswahlmenue das gewünschte Thema, um mehr darüber zu erfahren.

FDH - Friss die Hälfte